Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Organisation Kreispolizeibehörde Euskirchen

Organisation Kreispolizeibehörde Euskirchen
Die Kreispolizeibehörde Euskirchen ist von ihrer Fläche her für den sechstgrößten Landkreis in Nordrhein-Westfalen zuständig.

Die Kreispolizeibehörde Euskirchen, in direkter Nachbarschaft zum Bundesland Rheinland-Pfalz und zum Königreich Belgien gelegen, deckt mit ihrer geografischen Zuständigkeit eine Fläche von mehr als 1249 Quadratkilometern ab.
Zum Kreis Euskirchen gehören die Gemeinden Blankenheim, Dahlem, Hellenthal, Kall, Nettersheim und Weilerswist sowie die Städte Bad Münstereifel, Euskirchen, Mechernich, Schleiden und Zülpich. Einwohnerstärkste Stadt ist Euskirchen mit rund 56000 Einwohnern.
Leiter der Kreispolizeibehörde Euskirchen, die mit etwa 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für mehr als 190000 Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet zuständig ist, ist seit 1994 Landrat Günter Rosenke. Ihm unterstellt ist der Abteilungsleiter Polizei.
LR Euskirchen, Pressestelle

Abteilungsleiter Polizei

Polizeidirektor Christian Außem ist Abteilungsleiter Polizei.

Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz

Zur Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz gehören die Polizeiwache Euskirchen und die Polizeiwache Schleiden, einschließlich der Bezirksbeamten.

Direktion Kriminalität

Zur Direktion Kriminalität gehören die Kriminalkommissariate 1-3. Zum Kommissariat 1 gehört auch das Sachgebiet Kriminalprävention/Opferschutz.

Direktion Verkehr

Die Direktion Verkehr besteht aus den Dienststellen Verkehrskommissariat und Verkehrsdienst.

Direktion Zentrale Aufgaben

Die Direktion Zentrale Aufgaben (ZA) besteht aus den Dezernaten ZA 1, ZA 2 und ZA 3.