Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Direktion Kriminalität

Lagebild Clankriminalität
Direktion Kriminalität
Direktion Kriminalität

Zur Direktion Kriminalität gehören die Kriminalkommissariate 1-3. Zum Kommissariat 1 gehört auch das Sachgebiet Kriminalprävention/Opferschutz.


Die Direktion Kriminalität ist mit ihren Kommissariaten für die präventive und repressive Kriminalitätsbekämpfung zuständig.

Leiterin der Direktion Kriminalität ist Kriminaloberrätin Yvonne Huck.

Das Kriminalkommissariat 1

Das Kriminalkommissariat 1 hat seinen Sitz in der Kölner Straße 76. Die Aufgabe dieses Kommissariates ist die kreisweite Bearbeitung der mittleren bis schweren Kriminalität sowie die Erforschung unnatürlicher Todesfälle. Auch Vermisstenfälle werden hier bearbeitet. Der Erkennungsdienst ist dem Kriminalkommissariat 1 angegliedert.

Kriminalitätsvorbeugung/Opferschutz

Die Mitarbeiter führen Beratungen im Kriminalitäts- und Opferschutzbereich durch. Sie halten auch Vorträge außerhalb des Hauses und besuchen interessierte Bürgerinnen und Bürger zur technischen Beratung, beispielsweise zur technischen Sicherung von Wohnräumen.

Leiter des Kommissariates 1 ist Erster Kriminalhauptkommissar Edgar Völl.


Das Kriminalkommissariat 2

Auch das Kommissariat 2 hat seinen Sitz in der Kölner Straße 76. Zu dessen Aufgaben gehört die Bearbeitung der Straftaten, die nicht in den Bereich des Kriminalkommissariats 1 fallen. Das Kommissariat 2 ist für die Städte Euskirchen, Bad Münstereifel, Zülpich und die Gemeinde Weilerswist, jeweils einschließlich aller Ortsteile, zuständig.

Leiter dieser Dienststelle ist Erster Kriminalhauptkommissar Friedhelm Weimann. 


Das Kriminalkommissariat 3

Im Kommissariat 3 werden zentral für den Kreis Euskirchen alle Betrugsdelikte bearbeitet.

Leiter dieser Dienststelle ist Kriminalhauptkommissar Markus Hensch.