Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizei Euskirchen
Technische Beratung
Hier bekommen Sie Informationen und Tipps zum Thema Einbruchschutz.

Opfer eines Einbruchs zu werden ist für viele ein Schock, weil die Verletzung der Privatsphäre häufig mehr zu schaffen macht als der Verlust von Geld und Wertgegenständen.

Auch bei uns im Kreis Euskirchen wird überwiegend tagsüber eingebrochen, verstärkt in der Früh hereinbrechenden Dunkelheit im Herbst und Winter.

Ihre Polizei im Kreis Euskirchen will gemeinsam mit Ihnen die Wohnungseinbrüche reduzieren.
Wirkungsvoller Einbruchschutz setzt sich aus richtigem Verhalten und dem Einsatz angemessener Technik (Mechanik, Einbruchmeldetechnik oder Videoüberwachung) zusammen.

Sie erhalten kostenlose Beratung zur Sicherung von

  • Häusern und Wohnungen
  • Gewerblichen Objekten (zum Beispiel Betrieben, Firmen, Büroräumen, Praxen)
  • Öffentlichen Gebäuden (zum Beispiel Behörden, Kindergärten, Schulen, Altenheime)

sowie

  • Bauherrenberatung
  • Gruppen- und Nachbarschaftsberatung

Informieren Sie sich über

  • Schwachstellen an Ihrem Haus, Ihrer Wohnung, in Ihrem Betrieb
  • Täterarbeitsweisen
  • Einbruchhemmende Fenster und Türen
  • Nachrüstungsmöglichkeiten

Kontakt:

Kriminalhauptkommissarin Eva Winkel, Telefon: 02251 /  799-542

oder schicken Sie eine E-Mail an: vorbeugung.euskirchen [at] polizei.nrw.de (vorbeugung[dot]euskirchen[at]polizei[dot]nrw[dot]de)

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110